Innovationen im Bereich medizinischer Folien

Wir stellen aus - Besuchen Sie Gerlinger Industries auf der Medica!

Vom 12.-15. November 2018 sind wir zusammen mit anderen innovativen Unternehmen auf der Medica vertreten. Sie finden uns vor Ort am IHK Gemeinschaftsstand.

Die Medica ist die Weltleitmesse für Medizintechnik, Elektromedizin, Labortechnik, Diagnostik, Physiotherapie, Orthopädietechnik sowie Bedarfs- und Verbrauchsartikel. Sie findet einmal jährlich in Düsseldorf statt. Im letzten Jahr besuchten 5100 Aussteller aus 66 Ländern diese Fachmesse. Die Tendenz ist steigend. Interessant ist die Messe sowohl für Fachbesucher als auch für Privatpersonen. In Zeiten des demografischen Wandels spielt das Thema Gesundheit eine zunehmende Rolle in der Gesellschaft.

Wir - die Gerlinger Industries - sehen in der Medica großes Potenzial für unser Unternehmen und die Möglichkeit unser Netzwerk auszubauen. Medizinische Anwendungen stellen ein sehr hohes Anforderungsprofil gegenüber Mensch und Material dar. Unsere Produktpalette reicht im medizinischen Bereich von Wundapplikationsfolien bis hin zu Folien als Lagerungshilfe.

Als einer der größten Anbieter von Folien im medizinischen Bereich werden wir vor Ort nicht nur unsere neuesten Innovationen präsentieren, wie beispielsweise antimikrobielle Ausstattung von Folien, sondern auch bewährte Folien der Wundapplikation. Polyurethan-Trägerfolien sind universell einsetzbar für Wundverbände und weitere Anwendungen, die dem Hautschutz dienen. Ergänzt werden diese durch hautfreundliche PSA Systeme mit Fingerlift und diverse weitere Applikationshilfen (Tapes), welche die Endanwendung benutzerfreundlicher gestalten. Ein weiteres Anwendungsfeld unserer Folien stellt die Verpackung von Kathetern dar, wobei die Polyurethanfolie die Feuchtigkeit um den Katheter bis zur Anwendung aufrecht erhält.

Folgende Eigenschaften kennzeichnen unsere Folien:

  • hautfreundlich
  • atmungsaktiv
  • mattierte Haptik
  • FDA- und BVL-konform
  • sterilisierbar
  • antibakteriell
  • bedruckbar
  • Zytotoxizitätsnachweis
  • allergenfrei

Durch eine ein- oder beidseitige Mattierung werden die Folien auf die perfekte Endanwendung hin individualisiert. Dank der Mattierung wird eine bestimmte Oberflächengleitfähigkeit (Skin Touch) erreicht. Von großer Bedeutung ist dies beispielsweise bei Inzisionsfolien, bei denen eine matte Oberfläche die Blendung des medizinischen Fachpersonals vermeiden soll.

Medizinische Polyurethanfolien können weiterhin eine funktionierende Außenhülle für Lagerungshilfen darstellen, wodurch sie eine Stabilisierung einzelner Körperteile oder des ganzen Patienten gewährleistet. Neben dem physiologischen Komfort für den Patienten stehen Standards im Bereich der Gesundheit, Sicherheit und Funktionalität im Vordergrund unserer Folienentwicklung.

Unsere medizinischen Polyurethanfolien weisen folgende Eigenschaften auf:

  • lösungsmittelfrei
  • frei von Weichmachern
  • phalatfrei
  • hoch wasch- und reinigungsbeständig
  • atmungsaktiv
  • formstabil

Nach vielen Jahrzehnten Entwicklungsaktivität hat sich eine große Bandbreite an praxiserprobten Foliensystemen aus dem Hause Gerlinger Industries gebildet. Um unser Portfolio auch gegenüber neuen Herausforderungen zu rüsten, widmen wir uns gezielt neuen Anwendungsfeldern.

Eines dieser Felder sind Folien, die an und im Körper verwendet werden können, sowie auch für den direkten Blutkontakt freigegeben sind.

Kommen Sie am Messestand vorbei und überzeugen Sie sich von der Vielfalt der Anwendungsmöglichkeiten unserer Produkte.

Bei Fragen und Unklarheiten beraten wir Sie gerne vor Ort.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Team von Gerlinger Industries